Assetando/Westfonds: Ernst Russ gibt Immobilienfonds an Zech Group ab

Die Ernst Russ AG hat ihre beiden Immobilienfonds- und Assetmanagementgesellschaften Assetando und Westfonds an die Deutsche Fonds Holding (DFH) veräußert. Rückwirkend zum 1. Juli wandern geschlossene Fonds mit 29 Immobilien in die Bücher der DFH. Das zur Zech Group gehörende Unternehmen erhöht damit sein Fondsvermögen um 900 Mio. auf 3,5 Mrd. Euro. Wie es auf Nachfrage hieß, übernimmt die DFH den bisherigen Assetando-Geschäftsführer Ralf Süßer sowie zwölf weitere Mitarbeiter. Nur CFO Thomas Deutsch werde ausscheiden, sobald die Übernahme kartellrechtlich genehmigt ist. Die DFH hatte 2014 das Privatkundengeschäft der damaligen IVG übernommen. Künftig wolle man nicht nur geschlossene Fonds, sondern auch Asset- und Investmentmanagement für institutionelle Kunden und andere Investoren anbieten. Ernst Russ hatte sich bereits im Frühjahr von seinem Wohnprojektgeschäft getrennt. Das Unternehmen konzentriert sich von nun an auf das Investmentgeschäft mit Transportschiffen.